Die schwarze Olivenpaste (mittelgrob) hat einen ausgeprägten und doch milden Geschmack, duftet nach reifen Oliven, mit einer zarten Nuance von Artischocken.

Ideal als Aufstrich für Bruschette, passt auch sehr gut zu Nudeln.

Zubereitung

Unsere Olivenpaste besteht aus 90% schwarzen Oliven der Sorte Leccino und 10% der Sorte Frantoio. Die Oliven werden reif geerntet, mehrmals warm gewaschen und dann 5-6 Monate lang in Salzlake gelegt, um ihnen den bitteren Geschmack zu nehmen; dabei wird alle zwei Wochen das Wasser gewechselt.

Dann werden sie erneut gewaschen und entkernt, um anschließend zu einer mittelgroben Paste gehackt zu werden. Es kommt Essig und, falls nötig, Salz dazu und als Variante wird die Paste noch mit Peperoncino, Basilikum und Oregano gewürzt.

Nun wird die Paste in Gläser gefüllt und mit dem hauseigenen Olivenöl Extra Vergine übergossen.

Für Privatkunden wird die Paste in Behältern zu 175 Gramm abgefüllt, für Gastbetriebe wird sie in Behältern zu 1830 Gramm angeboten.

Die Behälter werden pasteurisiert und luftdicht verschlossen.

Trocken und kühl, abseits von Wärme- und Lichtquellen lagern. Nach dem Öffnen im Kühlschrank, mit Zugabe von etwas Olivenöl aufbewahren.